Medienwochen 2014

Das Mot­to der Magdeburger Medienwochen 2014: “See­manns­garn und ande­re Lügen­ge­schich­ten”.

Egal ob Super­hel­den- oder Mons­ter­ge­schich­ten, nach­ge­stell­te Erfah­run­gen aus dem rea­len Leben oder pure Fan­ta­sie­geschich­ten, eine Gren­ze zieht nur die Vor­stel­lungs­kraft der Schüler/innen selbst.
Unter die­sem Aspekt waren die Schüler/innen auf­ge­for­dert span­nen­de, lus­ti­ge oder emo­tio­na­le, aber alle­samt inter­es­san­te, Kurz­ge­schich­ten zu ent­wi­ckeln und die­se als Film umset­zen. Die Teilnehmer/innen konn­ten sich so als Schau­spie­ler, Regis­seur und Kame­ra­mann versuchen.

Nachtrag

Abge­dreht und prä­sen­tiert! Die Medienwochen 2014 sind vor­über! Knapp 150 Schü­ler und Schü­le­rin­nen von sie­ben Schu­len in und um Mag­de­burg haben im Jahr 2014 teil­ge­nom­men und es ent­stan­den ins­ge­samt 27 tol­le Kurz­fil­me zum The­ma “See­manns­garn und ande­re Lügen­ge­schich­ten”, die dann am 6. Juli 2014 im Rah­men der gro­ßen Abschluss­ver­an­stal­tung im Cine­ma­xx Mag­de­burg ihre Pre­mie­re fei­ern durf­ten. Prä­sen­tiert wur­de die Ver­an­stal­tung von Cap­tain Anna Maria Ewer­lin und der bezau­bern­den Meer­jung­frau Chris­ti­an Reich.

Am Ende der Ver­an­stal­tung hat­ten die Zuschau­er im voll­be­setz­ten Kino­saal die Mög­lich­keit, zwei Stim­men für die bes­ten Fil­me abzu­ge­ben um so per Aus­zäh­lung die drei bes­ten Fil­me der Magdeburger Medienwochen zu bestimmen. 

Hier die Gewinner:

Platz 1: Black Dra­gons mit ihrem Film “Slen­der”

Platz 2: Die Bab­bas mit “Bro-Traum”

Platz 3: Futureteam mit dem Film “Sprung in die Zukunft”

Wir bedan­ken uns noch ein­mal für die zahl­rei­chen Bewer­bun­gen aller inter­es­sier­ter Schu­len aus Mag­de­burg und der Umge­bung und freu­en uns schon auf die 11. Medienwochen im kom­men­den Jahr 2015!

Förderer und Sponsoren