Medienwochen 2007

Die drit­ten Magdeburger Medienwochen fan­den getra­gen vom Leit­ge­dan­ken “Kul­tur­stadt Mag­de­burg — Umbrü­che — Auf­brü­che” im Jahr 2007 statt. Die Kin­der und Jugend­li­chen soll­ten sich medi­al mit der Viel­falt des kul­tu­rel­len Lebens auseinandersetzen.

Dazu gehört auf der einen Sei­te das Kul­tur­ange­bot der Stadt, wie Musik, Thea­ter, Muse­um oder Kino, auf der ande­ren Sei­te aber auch die eige­ne “All­tags­kul­tur” mit ihren Medi­en, Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten und sons­ti­gen Inter­es­sen und Vor­lie­ben. Inso­fern bie­tet sich den Film­teams ein brei­tes und viel­fäl­ti­ges Spek­trum, das im Medi­um Film umge­setzt wer­den kann.

Die Medienwochen 2007 mit dem Arbeits­ti­tel “Stadt­kul­tur statt Lan­ge­wei­le” fan­den vom 04.–15. Juni statt.

Die Gewinner

1. Platz: “mdkid” — Die Lang­wei­ler (IGS “Regi­ne Hildebrandt”)

  • Lucas Bin­ger
  • Robert Schra­der
  • Bri­an Klooß
  • Cen­neth Klinner
  • Cal­vin Kleineidam

2. Platz: “Miss Wol­mir­stedt” — Top­mo­dels (Gym­na­si­um Wolmirstedt)

  • Céli­ne Müller
  • Fran­ce­s­ca Barker
  • Emi­ly Bernsdorf
  • Tabea Weh­ner
  • Maria Sie­bert
  • Marie Tenz

3. Platz: “Kul­tur­kom­pass” — Hey Girls (IGS “Regi­ne Hildebrandt”)

  • Anni­ka Lautz
  • Anika Klein­ei­dam
  • Fran­zis­ka Dösing
  • Pia-Marie Brie­fen­ha­gen
  • Sophie Ling­ner

Sponsoren und Förderer