Magdeburger Medienwochen

Willkommen bei den Magdeburger Medienwochen!

Idee der Medienwochen

Die Magdeburger Medienwochen sind ein Pro­jekt des Lehr­stuhls Medi­en­for­schung und Erwach­se­nen­bil­dung der Otto-von-Gue­ri­cke-Uni­ver­si­tät Mag­de­burg, das von Prof. Dr. Johan­nes From­me 2005 ins Leben geru­fen wur­de. Bei dem Pro­jekt koope­riert die Uni­ver­si­tät mit Schu­len und ande­ren Part­nern in der Stadt, etwa mit dem Kul­tur­bü­ro der Stadt Mag­de­burg und dem Ver­ein mag­de­burg­kind e.V. Die teil­neh­men­den Kin­der und Jugend­li­chen bekom­men im Rah­men der Medienwochen die Mög­lich­keit, in einer Klein­grup­pe ein eige­nes “Medi­en­pro­dukt” (z.B. Video­film, Pod­cast, Hör­spiel, Foto­sto­ry) zu erstel­len. Inso­fern grei­fen wir den medi­en­päd­ago­gi­schen Ansatz der akti­ven Medi­en­ar­beit auf, der grund­sätz­lich einen hand­lungs­ori­en­tier­ten Zugang zu unter­schied­li­chen Medi­en eröff­nen will. In der Regel wer­den ver­schie­de­ne Teil­pro­jek­te mit unter­schied­li­chen Medi­en­schwer­punk­ten zur Aus­wahl ange­bo­ten. Im Lau­fe der Pro­jekt­ta­ge ent­ste­hen so meh­re­re Pro­duk­te, die dann auf einer gro­ßen Abschluss­ver­an­stal­tung mit allen Teil­neh­men­den vor­ge­führt und gewür­digt werden.

Unter­stützt und päd­ago­gisch betreut wer­den die Medi­en­teams von Stu­die­ren­den der Magdeburger Uni­ver­si­tät aus den Stu­di­en­gän­gen Medi­en­bil­dung und Bil­dungs­wis­sen­schaft. Die Betreu­ung beinhal­tet die tech­ni­sche Ein­füh­rung in den Umgang mit ver­schie­de­nen Medi­en (Hard- und Soft­ware), die Ein­füh­rung in grund­le­gen­de Fra­gen von Dra­ma­tur­gie und Sto­ry­tel­ling sowie die päd­ago­gi­sche Beglei­tung und Unter­stüt­zung über den Ver­lauf der ein­zel­nen Pro­jekt­ta­ge. Die not­wen­di­ge tech­ni­sche Aus­rüs­tung wird in der Regel von der Uni­ver­si­tät bereit­ge­stellt. Das medi­en­päd­ago­gi­sche Ziel besteht dar­in, Kin­dern und Jugend­li­chen durch den Rol­len­wech­sel zum Pro­du­zen­ten neue Ein­bli­cke in die Welt der Medi­en zu ver­mit­teln und somit – jen­seits des klas­si­schen Unter­richts – einen Bei­trag zu einer zeit­ge­mä­ßen Medi­en­bil­dung zu leisten.

Die Medienwochen fin­den nor­ma­ler­wei­se ein­mal jähr­lich im Mai oder Juni statt. Für jedes Durch­füh­rungs­jahr gibt es hier eine eige­ne Web­sei­te, die recht­zei­tig über die ange­bo­te­nen Teil­pro­jek­te, den Zeit­raum, die Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen usw. informiert.

Bei den Medienwochen bekom­men die Kin­der und Jugend­li­chen die Mög­lich­keit eige­ne Medi­en­pro­duk­te zu erstellen

Ein Projekt des Lehrstuhls

Kooperationspartner der Medienwochen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LHM_Logo_4c_OCV2_L.png Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist magdeburgkind-.png